Startseite

Alpha und Mentory Herbstspecial 18 Oktober 2011

 

Marie Christine Giuliani und Maria Rauch-Kallat führten die Gespräche mit Mercedes Echerer, Ursula Simacek, Ingrid Wala und anderen. Dabei ging es vor allem darum, wie „frau“ passend und trotzdem elegant durch den Karriere Alltag kommt und welche Rolle das Erscheinungsbild für den Erfolg spielt. Frauen haben es diesbezüglich weitaus schwerer als Männer weil sie doppelt kritisch betrachtet und beurteilt werden.

Mercedes Echerer spielte Auszüge aus ihrem neuen Programm „Die (irr)witzige, (halb)seidene Karriere des Fräulein Erna“ und danach blieb ausreichend Zeit für Netzwerken.

Zahlreiche Sponsoren sorgten für das angenehme Ambiente darunter Sim&More, TOPKAPI und TOPSKIN, Schlumberger, Ciro, Premium Immobilien AG, Weingut Muhr-van der Niepoort, l'Oreal und Casino Wien.

Der Reinertrag des Abends wird für Frauenprojekte des Club Alpha verwendet.

 

Mehr Informationen dazu finden Sie HIER.